Skip navigation

Monthly Archives: Oktober 2011

Kocham Cię całego serca moc,
lecz nie pytaj dlaczego i po co.
Bo jesteś moim marzeniem,
moją tęsknota i mym ukojeniem,
cichym westchnieniem i mego życia pragnieniem

Advertisements

Warum hast du mir nie gesagt was du fühlst und denkst, warum konnte ich dich nie kennenlernen, warum hast du dich vor mir versteckt? Ich glaube diese fragen werde ich nie beantwortet bekommen, da du mich nicht mehr liebst.

Du musst wissen das ich immer für dich da war, dir nie schaden wollte so Stolz auf dich war, dass ich damals jemanden gefunden habe der so Stark und doch so Natürlich war, du hast mir deine Geheimnisse verraten und ich dir meine, ich konnte dir alles beichten was mich bedrückt, konnte dir meine Ängste sagen meine Gefühle zeigen ……

…… doch ich hatte Angst das du mich auslachst das du denkst das ich Schwach bin und es nicht wert bin mit dir zusammen zu sein.

Ich weiß nicht was du fühlst oder denkst aber die Liebe verschwindet nicht von einem Tag auf den anderen, sie besteht solange bis beide aufhören zu lieben.

Ich hätte dich nie verlassen weil ich im Herzen gespürt habe das du mir ganz wichtig bist und das ich dich brauche.

Deshalb frage ich dich warum?

alles was ich je gesucht – habe ich gefunden in DIR
alle meine Träume erfüllen sich mit DIR
Liebe ist neu definiert
Herz das nur noch vibriert
Gefühle so nie gekannt
sind wie Feuer entbrannt
Deine Liebe hält mich
Deine Liebe umschließt mich
Du bist das für mich
was ich bin für DICH
Ich liebe Dich.

Dich zu lieben ist eine Ehre. Dich zu kriegen ist ein Kampf. Dich zu küssen unbeschreiblich. Dich zu verlieren ein Weltuntergang. Dich zu vergessen ist unmöglich.

Weist du noch wo wir so in uns verliebt waren, das ich in der Nacht mit dir auf die Autobahn gefahren bin nur damit du was zu essen bekommst?

Weist du noch wo wir jeden Abend telefoniert haben bis einer von uns eingeschlafen ist?

Weist du noch wo wir uns das erste mal geküsst haben?

Weist du noch als unsere Tochter geboren wurde und mir die Tränen kamen?

Weist du noch wo wir soviel schlimmes zusammen durchgehalten haben?

Ich weiß das alles noch und werde es in meinem Herzen tragen!

Daniela ich brauchte 1 Minute um dich zu bemerken!

1 Stunde um dich einzuschätzen!

1 Tag um dich gern und lieb zu haben,

aber ein ganzes Leben brauch ich, um dich wieder zu vergessen.

Jeder sieht mein Lachen, doch keiner sieht wie ich in mir kämpfe. Jeder hört was ich sage, doch keiner weiß was ich denke. Jeder liest was ich schreibe, doch keiner entdeckt meine Tränen. Jeder meint mich zu kennen, doch keiner kennt mich wirklich.

Ich war so sicher,
dass ich dich vergessen könnte,
dass ich ohne dich leben kann,
dass ich es verkraften würde dich zu sehn,
dass meine Gefühle für dich nicht mehr so stark sind,
dass es mir ohne dich besser geht,
dass ich mich von dir ablenken kann,
dass sich alles von selbst normalisieren würde,
dass meine Tränen aufhören würden zu laufen,
dass mein Herz nicht mehr weh tun würde.
Und ich wusste die ganze Zeit,
dass ich mich nur selbst belüge.

Wenn du aus meinem Leben verschwindest,
dann ist keiner mehr da, der sich mit mir unterhält.
Keiner mehr da, der mit mir lacht oder weint.
Keiner mehr da, der mir das Gefühl gibt, jemand zu sein.
Keiner mehr da, der mich mit dummen Sprüchen ärgert.
Keiner mehr da, der mich aufheitert, wenn ich traurig bin.
Wenn du aus meinem Leben verschwindest, verschwinde auch ich.

Wir dachten unsere Liebe würde niemals sterben
Alles fällt zu Asche, liegt in Scherben!
Halt mich fest, halt mich fest!
Wir reden von Gefühlen, meine sind tief verletzt.
Ich gebe auf, es ist aus
Alles zu Ende………ich setzt ein Lächeln auf

Pass gut auf Dich auf

Alles ist wahr und alles ist Schein,
Alles wird gut, wird wieder so sein!
Es tut nicht mehr weh, ich bin ok.
Ich geb der Zeit keine Zeit
doch das schlimmste ist vorbei!

Pass gut auf Dich auf

Träume werden wahr, oder Sie sterben!
Beim Versuch realisiert zu werden.
Mein Traum ging länger, als einmal in meinem Leben.
Es beginnt der Sturm in meiner Seele……

Pass gut auf Dich auf…..pass auf Dich auf

Seltsam fremd in einer einst Vertrauten Welt!